VAE Emulsionen – Status und zukünftige Innovationen

Alexander Madl reports in SpecialChem on VAE emulsions

Erste Experimente zur Einführung von Ethylen als Monomer in die Emulsionpolymerisation wurden in den 1950er Jahren durchgeführt und VAE wurde in den späten 1960er Jahren kommerziell verfügbar gemacht. Diese neuen Co-Polymer-Emulsionen brauchten eine Weile, um außerhalb von Nischenmärkten und auf globaler Ebene erfolgreich zu sein. Beginnend in den 1990er Jahren nahm das Wachstum Fahrt auf und jetzt gehören VAE-Emulsionen zu den am schnellsten wachsenden Untersegmenten in der Emulsionen-Welt.

Das Geschäft wird derzeit von der Verlagerung nach Asien und anderen aufstrebenden Regionen mit einem anhaltenden Bauboom angetrieben. Hinzu kommt das zunehmende Umweltbewusstsein der lokalen Kunden. Wohnen und Bauen wird grün! Daher ersetzen wasserbasierte Systeme weiterhin lösungsmittelhaltige Systeme. VAE wird weiter steigende Anteile gewinnen bei Anwendungen, die emissionsarm oder sogar frei von flüchtigen organischen Komponenten (Volatile Organic Components, VOC) sein müssen.

Lesen Sie diesen Artikel, um mehr über den aktuellen Stand der VAE-Polymerdispersionen und deren zukünftige Innovationsansätze zu erfahren.